Die Händel-Stadt Halle und Bach-Stadt Leipzig: Heute großartige Kulturstädte mit internationalem Ruf, damals - in der DDR - wichtigster “Industriestand- ort Halle-Leipzig”. Erfahren Sie mehr über diesen erstaunlichen Wand- lungsprozess... ... vielleicht lassen Sie sich auch zu einem Besuch einer Veranstaltung aus einer Vielfalt von Kulturange- boten verführen? Termine Mittwoch 10.09.2014 Sonntag 14.09.2014 Weitere Termine auf Anfrage 5 Tage Reiseleistungen im Überblick 4 x Übernachtung 4 X Halbpension Reiseleitung Eintrittsgelder, Führungen laut Programm An- und Abreise und Transfer vor Ort im komfortablen Reisebus ab Recklinghausen und an Zustiegs- haltepunkten Preis pro Person im Einzel-/Doppelzimmer  680 Euro Mindestens 12, max. 20 Teilnehmer 25 Jahre Wiedervereinigung Deutsche Teilung - Deutsche Einheit Menschen und Ereignisse in Halle Beginnen Sie mit einem Streifzug durch die Geschichte der Stadt. Halle gilt 1953 als Großstadt in der ehemaligen DDR. Zeitzeugen berichten vom Arbei- teraufstand in Halle, über den “normalen” Alltag und darüber, wie Gegner des Regimes, z. B. in der ehemaligen Haftanstalt und Gedenkstätte “Roter Ochse”, die DDR-Zeit erleben mussten. Fahrt auch nach Torgau zum ehema- ligen Jugendwerkhof. Menschen und Ereignisse in Leipzig  Entdecken Sie die Stadt “auf den Spuren der friedlichen Revolution”. Sie er- fahren mehr über das Bürgerkomitee Leipzig e.V., das sich die Aufarbeitung der SED-Diktatur zur Aufgabe gemacht hat und im Museum in der „Runden Ecke“ dokumentiert. Interessant ist auch, wie und wo die Stasi Führungselite im “Ernstfall” Schutz suchen sollte: Nähreres dazu erfahen Sie im “Museum im Stasi-Bunker” in Machern. Stadterkundungen: Leipzig und Halle mit Flair - Kulturstädte heute Stöbern Sie in Begleitung mit Zeitzeuginnen oder in Eigenregie das besondere Flair dieser Orte auf. In Leipzig schlängeln sich z. B. Flüsse von über 200 Kilo- meter Länge durch das Stadtgebiet und bieten wunderschöne Orte zur Erho- lung. In Halle können Sie aus der Vielzahl kulturgeschichtlicher Highlights z. B. die Franckschen Stiftungen oder den “Stadtgottesacker” erkunden, der als ein Meisterwerk der Renaissance nördlich der Alpen gilt.